Nachrichtendetails

Chinesische Delegation zu Gast im EST



Die Teilnehmer der chinesische Delegation stellen sich gemeinsam mit Prof. Hou und Dr. Springmann zum Gruppenbild auf.

Goslar. Eine 13-körpfige chinesische Wirtschaftsdelegation des Vize-Oberbürgermeisters der Stadt Jieyang, Guangdong Provinz V.R. China (u.a. CEOs von Zhongde Metal Group Co. Ltd., Guangdong Polytechnik Bio-Energy Co. Ltd., Lvyuan Environmental Technologies Co. Ltd. und Guangdong Detai Technology Co. Ltd.), hat am 24.04.2018 das Forschungszentrum Energiespeichertechnologien der TU Clausthal in Goslar besucht.

Professor Michael Z. Hou, China-Beauftragter der TU Clausthal, stellte in einer der Veranstaltung seine Thesen hinsichtlich der chinesischen und der globalen Energiewende sowie zukünftige Entwicklungsprognosen vor. Weitere Diskussionen hatten u.a. auch die Weiterentwicklung der deutsch-chinesischen Kooperation, insbesondere bei der Zusammenarbeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) beider Nationen in den Bereichen Energie, Wissenschaft und Wirtschaft zum Gegenstand. Auf besonderes Interesse der Gäste stieß auch die Kopplung von Windenergieanlagen mit Energiespeichertechnologien, um auch in Schwachlastzeiten erzeugten Windstrom möglichst effizient nutzen zu können: In der chinesischen Region in derzeit ein Windpark mit einer installierten Leistung von 3 GW geplant.








<- Zurück zu: Forschungszentrum Energiespeichertechnologien

25.04.2018 13:43
 

Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2018