Nachrichtenarchiv

Pilotprojekt: 2nd-Life-Lithiumbatterien versorgen Insel in Tansania mit Strom

Nachrichtenalter: 15.01.2019

Goslar/Kibumba. Sieben bis zehn Jahre können Lithiumbatterien maximal zum Antrieb eines Elektrofahrzeugs eingesetzt werden. Und danach? Forscher am EnergieCampus der TU Clausthal in Goslar haben eine neue Verwendungsidee für alte...[mehr]




Kolloquium EnergieCampus im WiSe 2018/19

Nachrichtenalter: 28.09.2018

Die Themen und Termine der diessemestrigen Veranstaltungsreihe stehen auf dieser Seite zum Download bereit. [mehr]




Habilitandin / Habilitand für den Aufbau und die wissenschaftliche Leitung des Teams "Energiesysteme"

Nachrichtenalter: 28.09.2018

Im Forschungszentrum Energiespeichertechnologien der TU Clausthal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Habilitandin / Habilitand für den Aufbau und die wissenschaftliche Leitung des Teams „Energiesysteme mit 100%...[mehr]


Dateien:

20181101-Stellenausschreibung_2018-01-02__fin.pdf
(63 kB)

International unterwegs für nachhaltige Mobilität

Nachrichtenalter: 20.07.2018

Clausthal-Zellerfeld. Wie bringt man Elektroautos auf die Straße? Das Ziel der Bundesregierung, hierzulande bis 2020 eine Million Elektroautos zu zählen, liegt in weiter Ferne. Welche Gründe es hierfür gibt und welche Weichen...[mehr]




800.000 Euro für Clausthaler Kooperationsprojekt zur Nachhaltigkeitsforschung

Nachrichtenalter: 19.07.2018

Hannover. Aus dem Förderprogramm „Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung” erhalten die TU Clausthal und die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel rund 800.000 Euro für ein gemeinsames Projekt....[mehr]




1,8-Millionenprojekt zu regenerativem Speicherkraftwerk

Nachrichtenalter: 13.06.2018

Clausthal-Zellerfeld/Goslar. Neue Wege zur Speicherung von regenerativ erzeugtem Strom zu untersuchen: Das ist das Anliegen des neuen Forschungsvorhabens „Huntorf2020“. Forscher der TU Clausthal arbeiten in dem...[mehr]




Hinweise zum Datenschutz bei Bewerbungsverfahren

Nachrichtenalter: 25.05.2018

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines Bewerbungsprozesses ist Technischen Universität Clausthal (TUC) ein besonderes Anliegen. Die Technische Universität Clausthal, Postanschrift: Postfach 12 53, 38670...[mehr]




Zukunftstag auf dem EnergieCampus in Goslar

Nachrichtenalter: 03.05.2018

Goslar. Mit zehn Schülerinnen und Schülern war es ein gut besuchter Zukunftstag auf dem EnergieCampus, den Wissenschaftler der TU Clausthal und Mitarbeiter der Energie Ressourcen Agentur Goslar (ERA) durchführten. Nach einem...[mehr]




Chinesische Delegation zu Gast im EST

Nachrichtenalter: 25.04.2018

Goslar. Eine 13-körpfige chinesische Wirtschaftsdelegation des Vize-Oberbürgermeisters der Stadt Jieyang, Guangdong Provinz V.R. China (u.a. CEOs von Zhongde Metal Group Co. Ltd., Guangdong Polytechnik Bio-Energy Co. Ltd., Lvyuan...[mehr]




Clausthaler Energieforscher geben sich neuen Namen: Forschungszentrum Energiespeichertechnologien

Nachrichtenalter: 04.04.2018

Goslar. Im Zuge der Neuausrichtung des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) seit 2016 als gemeinsames wissenschaftliches Zentrums von fünf Universitäten hat sich auch die Energieforschung an der TU Clausthal neu...[mehr]




NDR-Radiobeitrag "Neue Batterien braucht das Land"

Nachrichtenalter: 14.03.2018

Goslar. In einem Radiospezial berichtete der NDR-Hörfunk u.a. über die Batterieforschungsaktivitäten der TU Clausthal und des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institutes auf dem EnergieCampus Goslar. Den Beitrag, zu welchem Professor...[mehr]




Forschungsvorhaben „Huntorf 2020“ zu regenerativem Speicherkraftwerk gestartet

Nachrichtenalter: 06.03.2018

Goslar. Zu Beginn des Jahres 2018 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Verbundvorhaben "Huntorf2020" mit einer Förderung von rund zwei Millionen Euro genehmigt. Am 27. Februar 2018 kamen die...[mehr]




rbb informiert sich über sichere Lithium-Batterien

Nachrichtenalter: 27.02.2018

Goslar. Die Arbeiten der auf dem EnergieCampus Goslar tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Clausthal und des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts zur Sicherheit von Energiespeichern auf Lithium-Basis rücken...[mehr]




Clausthaler Forscher machen gemeinsam mit der Firma akkuteam Autos reihenweise wieder flott

Nachrichtenalter: 22.02.2018

In den Pannenstatistiken finden sich all-winterlich startunwillige Batterien auf dem vordersten Platz. Fast eine Million Mal müssen Pannenhelfer jedes Jahr Starthilfe wegen entladener oder defekter Batterien geben – und das...[mehr]




Deutsches Zentrum für Hochleistungsbohrtechnik und Automatisierung: Drilling Simulator Celle wird fünftes Forschungszentrum der TU Clausthal

Nachrichtenalter: 25.01.2018

Celle. Zum 1. Januar 2018 ist mit dem „Drilling Simulator Celle (DSC) – Deutsches Zentrum für Hochleistungsbohrtechnik und Automatisierung“ ein neues Forschungszentrum an der TU Clausthal eingerichtet worden. Der im Herbst 2016...[mehr]




Clausthaler Forscher und Partner gewinnen Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2017

Nachrichtenalter: 11.12.2017

Düsseldorf. Jubelarien, Beifallsstürme, Umarmungen: Die Freude war riesig, als das Clausthaler Verbundprojekt „bio-elektrochemische Brennstoffzelle” (BioBZ) vor 1200 Gästen und 100 Medienvertretern im größten Saal des...[mehr]




Energierechtlicher EFZN-Workshop „Nachhaltige Stromversorgung“

Nachrichtenalter: 08.12.2017

Hannover. Am 24. November 2017 fand unter dem Oberthema „Nachhaltige Stromversorgung“ der nunmehr dritte energierechtliche Workshop des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) im Leibnizhaus in Hannover statt. Annähernd...[mehr]




Professor Wolfgang Schade zum neuen Vorsitzenden des Clausthaler Energie-Forschungszentrums gewählt

Nachrichtenalter: 26.09.2017

Auf ihrer konstituierenden Sitzung am 20. September 2017 haben die Vorstandsmitglieder Professor Wolfgang Schade zum neuen Vorsitzenden des Energie-Forschungszentrums der TU Clausthal gewählt. Er löst in dieser Funktion den...[mehr]




Härteprüfung für Elektrorennwagen der Ostfalia Hochschule am Energie-Forschungszentrum Niedersachsen

Nachrichtenalter: 05.07.2017

Goslar. Eine der Schlüsselkomponenten von Elektrofahrzeugen stellt die Traktionsbatterie dar. Zum Test ihres selbst entwickelten aktuellen Elektro-Rennboliden besuchte das Team „wob-racing“ der Ostfalia Hochschule für angewandte...[mehr]




ReserveBatt: Forschungsprojekt für eine sichere und stabile Energieversorgung durch intelligente Hochleistungs-Batteriesysteme gestartet

Nachrichtenalter: 28.06.2017

Goslar. Die Energiewende stellt die Versorgungssicherheit im Stromversorgungsnetz vor neue Herausforderungen und fordert innovative Lösungsansätze. Wie bei zunehmender Nutzung erneuerbarer Energien und der damit verbundenen...[mehr]




 

Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019